Städte & Routen – Alphabet Road

 

Diashow

Alphabet Road

Alphabet Road

Alphabet Road ist nicht zufällig der erste Teil des Projektes. Es entstand während einer Reise von Berlin über Wien, Sarajewo, Skopje, Istanbul, Beirut, Jerusalem, Ramallah, Haifa nach Kairo - der umgekehrte Weg, den das Alphabet und die Buchreligionen genommen haben. Ohne sie hätten sich Schule und Schrift wohl anders ausgeprägt. Ich hatte auf dem Weg Städte ausgewählt, die in Zeiten geistigen Austauschs blühten und ihren Niedergang erlebten, sobald sich ethnische, religiöse oder politische Gruppen autoritär durchsetzten und Gewalt und Ausgrenzung vorherrschten.

Vom 10.September 2007 bis 14. Januar 2008 bereiste ich drei Kontinente (Afrika, Asien, Europa ), legte 10.688 Km zurück und überquerte dabei 27 Landesgrenzen. 14 Schulen in 10 Städten und 8 Druckwerkstätten in 8 unterschiedlichen Ländern engagierten sich für Deskxistence Alphabet Road. Das Ergebnis sind 136 Unikate, Tiefdrucke von zerkratzten Schultischplatten auf 100 m Büttenpapier.

Ein integraler Teil des Projektes sind die ungezählten Begegnungen, die sich bei den Verhandlungen mit Schulleitern, Gesprächen mit Lehrern und Schülern, bei der Suche nach Druckwerkstätten und bei der Realisierung von drei Ausstellungen während der Reise ergaben. Darüber hinaus hielt ich drei Vorlesungen an Universitäten und einige Unterrichtseinheiten im Kunstunterricht an Schulen.